Unsere Gebete, Gottes Timing

Lies: Lukas 1, 5-17

Gott aber kann viel mehr tun, als wir jemals von ihm erbitten oder uns auch nur vorstellen können. So groß ist seine Kraft, die in uns wirkt (Epheser 3,20).

Lesen

Manchmal lässt sich Gott Zeit, bis er unsere Gebete erhört und das ist für uns nicht immer leicht nachvollziehbar.

Genau das hat Zacharias erlebt. Der Engel Gabriel kam eines Tages zu ihm in den Tempel in Jerusalem. Gabriel sagte zu ihm: „Fürchte dich nicht, Zacharias! Gott hat dein Gebet erhört. Deine Frau Elisabeth wird bald einen Sohn bekommen, den sollst du Johannes nennen!“ (V. 13).

Doch Zacharias hatte wahrscheinlich schon Jahre zuvor für ein Kind gebetet. Doch er hatte Mühe mit Gabriels Nachricht, weil Elisabeth inzwischen zu alt war, um Kinder zu bekommen. Dennoch erhörte Gott sein Gebet.

Gottes Erinnerungsvermögen ist ausgezeichnet. Er kann sich nicht nur während unseres ganzen Lebens, sondern viele Jahre über unser Leben hinaus an unsere Gebete erinnern. Er vergisst sie nie und erhört sie vielleicht erst lange nachdem wir sie zum ersten Mal vor ihn gebracht haben. Manchmal lautet seine Antwort ‚Nein‘, manchmal ‚Warte‘ – allerdings handelt er immer aus Liebe zu uns. Gottes Wege sind oft schwer zu verstehen, trotzdem können wir vertrauen, dass sie gut sind.

Zacharias hat das gelernt. Er wünschte sich einen Sohn, doch Gott hat ihm noch viel mehr geschenkt. Sein Sohn Johannes würde genau zu dem Mann heranwachsen, der Israel für die Begegnung mit Jesus vorbereitete.

Das, was Zacharias erlebt hat, sollte uns auch ermutigen, wenn wir beten. Gottes Timing ist vielleicht nicht das, was wir uns ausgesucht hätten, aber es lohnt sich immer darauf zu warten.

Wofür ich dankbar bin:

Vater, ich danke dir, dass du fähig bist, meine Gebete zu nehmen und daraus mehr zu machen, als ich mir jemals vorstellen kann.

Wenn wir nicht sehen, dass Gott am Werk ist, können wir dennoch darauf vertrauen, wer er ist.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert

Links

Bitte beachtet, dass dieser Inhalt nicht von Our Daily Bread Ministries erstellt oder verantwortet wird. Für Weitersurfer!