Ein sicherer Ort

Lies: Psalm 46

Gott ist unsere Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in Zeiten der Not. Darum fürchten wir uns nicht (V.2-3).

Lesen

Meine Brüder und ich sind auf einem bewaldeten Hügel aufgewachsen. Für uns war es der perfektere Ort zum Spielen. Wir spielten Tarzan und schwangen uns von Ast zu Ast, wir bauten Baumhäuser, spielten Geschichten aus Filmen nach und erfanden unsere eigenen Spiele. Eines unserer Lieblingsspiele war Festungen zu bauen und dann nach ‚Angreiffern‘ Ausschau zu halten.

Vielen von uns scheint es nahe zu liegen, sichere Verstecke für sich selber zu haben und schaffen zu wollen.

Als König David von Israel einen sicheren Ort brauchte, ging er direkt zu Gott. In Psalm 46,2-3 schreibt David: „Gott ist unsere Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in Zeiten der Not. Darum fürchten wir uns nicht.“ Wenn wir an die Geschichten über Davids Leben aus dem Alten Testament denken und an die Bedrohungen, Gefahren und Probleme, denen er begegnete, zeigen diese Worte ein außergewöhnliches Vertrauen in Gott. Obwohl er so häufig in Schwierigkeiten war, wusste er, dass er seine wahre Sicherheit in Gott fand.

Genau dasselbe Vertrauen können wir auch erfahren. Der Gott, der verspricht, uns niemals zu verlassen oder aufzugeben (Hebräer 13,5), ist derjenige, dem wir jeden Tag unser Leben anvertrauen.

Egal, was heute geschieht, Gott ist bei uns. Wir können ihm vertrauen – sowohl jetzt als auch in alle Ewigkeit.

In einer Welt voller Gefahren haben wir einen Gott, der unser sicherer Ort ist.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert