Ein kraftvolles Wort

Lies: Hebräer 4,12-13

Gottes Wort ist voller Leben und Kraft (V.12).

Lesen

Als eine Teenagerin namens Poh Fang in Singapur von Jesu Liebe zu ihr erfuhr und ihn als ihren Retter annahm, hatten ihre Eltern Zweifel an ihrer neuen Religion. Also schickten sie ihre ältere Schwester mit ihr in die Gemeinde, um sie im Auge zu behalten. Doch es passierte etwas, womit sie nicht gerechnet hatten. Die Lehre der Bibel berührte auch die ältere Schwester und sie nahm Jesus ebenfalls als ihren Erlöser an!

Ein Psalmist sagte Folgendes über Gottes Worte: „Nie will ich deine [Lehre] vergessen, denn durch sie hast du mich neu belebt“ (Psalm 119,93). Das ist die Geschichte von Poh Fang und ihrer Schwester – und von allen, die Jesus persönlich kennen. Die Bibel ist „voller Leben und Kraft. [Sie] ist schärfer als die Klinge eines beidseitig geschliffenen Schwertes, … Dieses Wort ist ein unbestechlicher Richter über die Gedanken und geheimsten Wünsche unseres Herzens“ (Hebräer 4,12).

Die Bibel berichtet uns, wie ein Leben ohne Gott ausgeht: „Denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten“ (Römer 3,23 SLT); „Der Lohn, den die Sünde auszahlt, ist der Tod“ (6,23). Sie erzählt uns von Gottes Liebe und Errettung: „Aber Gottes Barmherzigkeit ist groß. Wegen unserer Sünden waren wir in Gottes Augen tot. Doch er hat uns so sehr geliebt, dass er uns mit Christus neues Leben schenkte. Denkt immer daran: Diese Rettung verdankt ihr allein der Gnade Gottes“ (Epheser 2,4-5). Und sie gibt die richtige Richtung für das tägliche Leben an: „Dein Wort ist wie ein Licht in der Nacht, das meinen Weg erleuchtet“ (Psalm 119,105).

Wofür ich dankbar bin:

Danke, Gott, für dein kraftvolles Wort, das uns Leben und Richtung für jeden Tag gibt.

Viele Bücher lehren uns, aber nur die Bibel verändert uns.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert