Das Boot

Lies: Apostelgeschichte 6,1-7

Jeder soll dem anderen mit der Begabung dienen, die ihm Gott gegeben hat (1.Petrus 4,10).

Lesen

Eine Gruppe von Jugendlichen besuchte eine Gemeinde in Jamaika, um die dortige Arbeit zu unterstützen und selbst mitzuhelfen. Eines Nachmittags chillten sie und spielten Ultimate Frisbee. Doch als einer von ihnen entdeckte, dass ein Boot vor einem nahegelegenen Strand umgekippt war, sie liefen sofort zum Wasser, um zu helfen.

Dort fanden sie eine kleine Gruppe von Profiseglern, die versuchte, ihr Boot wieder aufzurichten. Genau dabei konnten diese jungen Leute helfen. Sie wateten ins Wasser, drückten ihre Schultern gegen das Boot und drehten es gemeinsam um.

Was an diesem Tag geschah, erinnert mich daran, wie es in der Gemeinde zugehen kann. Die „Profis“, die Gemeindeleiter und andere, die ausgebildet sind, um zu predigen und zu lehren, stehen vor einer Aufgabe, die sie alleine nicht bewältigen können. Es ist oft ein Kampf, die Arbeit der Gemeinde zu erledigen, bis der Rest von uns, egal wie jung oder alt wir sind, mitmacht und mit ihnen zusammenarbeitet.

Das war in Apostelgeschichte 6 der Fall. Einige Leute in der Gemeinde wurden vergessen, und die Gemeindeleiter erkannten, dass sie nicht alles alleine machen konnten. Erst als sieben andere einsprangen, um zu helfen, konnte die Gemeindearbeit weitergehen.

Wie könntest du deinem Gemeindeleiter oder Jugendpastor helfen? Was könntest du tun, um in deiner Gemeinde zu dienen?

Teamwork teilt den Aufwand und hat eine noch größere Auswirkung!

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert