Keine Zeitverschwendung

Lies: 1.Korinther 15,50-58

Setzt euch mit aller Kraft für den Herrn ein, denn ihr wisst: Nichts ist vergeblich, was ihr für ihn tut (V.58).

Lesen

Hast du schon einmal den Spruch „Hoffe auf das Beste und rechne mit dem Schlimmsten“ gehört? Bei fast jeder Entscheidung, die wir im Leben treffen, ist es ungewiss, wie sich die Dinge entwickeln werden. Doch es gibt einen Bereich in unserem Leben, von dem wir wissen, dass wir am Ende keine Zeit vergeudet haben werden, egal was passiert.

Paulus verbrachte ein Jahr bei den Christen in Korinth, einer Stadt, die für ihre Unehrlichkeit und Habgier bekannt war. Nachdem er abgereist war, sagte er ihnen in einem Erinnerungsbrief, dass sie sich nicht entmutigen lassen oder glauben sollten, dass ihr Einsatz für Jesus eine Zeitverschwendung sei. Er versprach ihnen, dass ein Tag kommen wird, an dem Jesus zurückkehren und sogar der Tod vom Sieg verschlungen werden wird (1. Korinther 15,52-55).

Für Jesus einzutreten kann schwierig, entmutigend und sogar gefährlich sein, aber es ist nie sinnlos oder vergeblich. Wenn wir mit Jesus gehen und seine Liebe weitergeben, wird er unser Leben und unsere Entscheidungen für seine Pläne gebrauchen! Darauf können wir uns ganz sicher verlassen.

Denk darüber nach:

Wann fällt es dir schwer, für Jesus einzustehen? Hast du jemals das Gefühl, dass dein Leben als Christ für die Welt oder die Menschen um dich herum gar keinen großen Unterschied macht? Mit wem könntest du in deiner Gemeinde darüber sprechen?

Für Jesus Christus zu leben, ist niemals eine Verschwendung.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert