Direktverbindung

Lies: Römer 5,1-8

[Jesus] hat uns die Tür zu diesem neuen Leben geöffnet. Im Vertrauen haben wir dieses Geschenk angenommen, auf das wir uns jetzt gründen. Und mehr noch: Wir werden einmal an Gottes Herrlichkeit teilhaben. Diese Hoffnung erfüllt uns mit Freude und Stolz. (V. 2)

Lesen

Manchmal ist es ganz schön schwer die Aufmerksamkeit von einer bestimmten Person zu bekommen. Entweder sie ist in ein Gespräch mit jemand anderem verwickelt oder komplett von einem Spiel auf dem Handy vereinnahmt. Ganz egal, was wir anstellen, wir können sie nicht dazu bewegen, sich auf ein Gespräch mit uns zu konzentrieren. Es gibt allerdings eine Person, die uns immer zuhört – jederzeit und überall – und das ist Gott.

In Römer 5,2 spricht Paulus über Christus: „Er hat uns die Tür zu diesem neuen Leben geöffnet. Im Vertrauen haben wir dieses Geschenk angenommen, auf das wir uns jetzt gründen.“ Wenn unser Herz also gebrochen und unser Leben voller Probleme ist, kann uns nichts daran hindern zu Gott zu kommen. Jesus Christus hat schon alles für uns erledigt, sodass wir mutig in die Gegenwart des himmlischen Königs treten können (Hebräer 4,16).

Wenn du Kummer hast, vor einer enormen Herausforderung stehst oder einfach mit Gott ‚abhängen‘ willst, dann denk daran, dass du dich nicht abrackern musst, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Durch Jesus können wir jederzeit mit Gott reden.

Wofür ich dankbar bin:

Danke Vater, dass ich durch Jesus zu dir kommen kann. Ich weiß, dass du mich nicht ignorieren wirst. Danke, dass ich dir wichtig bin und dass du jederzeit bereit bist, mir zuzuhören.

Es gibt nie eine ungünstige Zeit, um mit Gott zu reden.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert